Fozzybear verabschiedet sich von seinen zahlreichen Freunden*innen

Liebe Freunde*innen und Unterstützer von Fozzybear: 

Nach 22 Jahren und vielen wunderbaren Gigs kam, was irgendwann mal kommen musste: Fozzybear verabschiedet sich von der Bühne. Das hat aber nichts mit Corona zu tun. Fozzybear, also Thomas Ritterbach, hat sein "geilstes Hobby der Welt" an den Nagel gehängt. Er hat seine Gründe in einem Grußwort zusammengefasst, ihr könnt euch das hier durchlesen.

Bei dieser Gelegenheit haben sich dann auch Stefan am Bass und Manu am Background-Gesang verabschiedet und zwangsläufig kam bei den übrigen Musikern sehr schnell die Frage: WEITERMACHEN oder nicht?

Die Antwort war genauso schnell gefunden: WIR MACHEN WEITER. Nur eben nicht mehr als Fozzybear. Man kann doch nicht mit tollen Musikern die Freunde von Fozzybear im Regen stehen lassen. Wir haben die Corona-Zeit genutzt, und neue Leute gesucht - und gefunden. Die neue Besetzung setzt sich zusammen aus der wunderbaren Sängerin Chantal Vogelsberger, dem Sänger und Entertainer Uwe Born, dem grundsoliden Bass Jürgen Kniffka sowie den von Fozzybear bekannten Musikern Tim Bacher (Git), Henning Lippel (Key, Voc) , Timur Tuglu (Dr). Auch unsere Bühnen-Technik-Crew Holger Gillmann, Boris Hübener und Bernd Fischer ist uns treu geblieben.

Einen neuen Namen gibt es auch: Cover Groove.

Wegen Corona konnten wir noch nicht viel proben, aber das was wir machen konnten, ist vielversprechend. Vor allen Dingen haben wir unseren Probenraum zum Studio umgebaut und 6 Songs Corona-konform aufgenommen, die richtig gut geworden sind.

Wir melden uns bald wieder und hoffen sehr, dass auch ihr uns weiterhin treu bleibt.

Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr gerne den Chat oder das Kontaktformular nutzen, ihr bekommt auf jeden Fall eine Antwort.

Bis dahin ...